px

Zwanzig Web mixed01

Kronen - Fall 2

Dieser Fall zeigt die Restauration der Oberkieferfront einer jungen Patientin. Über die Jahre wurden die Zähne bei diversen Zahnärzten mit Kunststofffüllungen versorgt, die mittlerweile erneuten Kariesbefall aufwiesen. Zudem war die Patientin mit der Farbe ihrer Zähne nicht einverstanden, so daß im Vorfeld ein Bleaching durchgeführt wurde. Dananch waren deutlich die Frabunterschiede von eigener Zahnsubstanz und Fülungsmaterial zu erkennen. Da die Ausdehnung der Füllung bereits beträchtlich war entschlossen wir uns zusammen mit der Patientin, die Zähne mit 360 Grad Veneers zu versorgen. Nach Entfernung der alten Kunststoffreste und Aufbau der gesuinden Substanz, wurden die Zähne minimalinvasiv beschliffen und versucht, soviel es möglich war an Zahnschmelz zu erhalten. Das ist sehr wichtig, da der beste Klebeverbund zwischen Schmelz und Keramik erzielt werden kann. Nach Abdrucknahme stellet der Zahntechnikermeister die vollkeramischen Rundum-Veneers her, die nach Anprobe im Mund der Patientin verklebt wurden. Die übergangslosen Restaurationen lassen eine optimale Mundhygiene zu, die hohe Biokompatibilität der Keramik ist ein Garant für absolut gesundes Zahnfleisch.